Störche und Pinguine [Spiel]

„Störche und Pinguine“ ist eine Art Katz und Maus Spiel. Anfangs gibt es einen Storch und der Rest der Gruppe sind Pinguine. Die Pinguine bewegen sich wie solche (z.B.: Tippelschritte, die Beine dürfen nicht auseinander, die Arme liegen an und die Hände sind angespreitzt). Der Storch bewegt sich wie ein großer steifer Storch, wobei die Arme den Schnabel darstellen (entweder mit steifen Knien große Schritte machen oder bei jedem Schritt das Knie so hoch wie möglich, dann ausstrecken und absetzen – wichtig ist, den Gang zu verlangsamen. Der Schnabel, in diesem Falle die Arme, gehen immer auf und zu).

Der Storch muss nun die Pinguine fangen und mit dem Schnabel beißen, die verwandeln sich dann auch in Störche (das ist eines dieser komischen Gesetzte wider die Biologie) und fangen fleißig mit ihre ehemaligen Artgenossen.

Ein herrlich albernes Spiel, was viel Spaß macht.

13. April 2006 von
Kategorien: Spiel, spielen | Schlagwörter: | Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen